Fachtagung: Gewalt an Menschen mit kognitiven Behinderungen
Erkennen – Handeln – Begleiten

Die Fachtagung wendet sich einer Thematik zu, auf die in zahlreichen wissenschaftlichen Studien deutlich hingewiesen wird: Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen sind einem erhöhten Risiko ausgesetzt, in verschiedenen Lebenssituationen und Altersphasen Opfer von psychischer, körperlicher und sexueller Gewalt zu werden. Oft wissen die Betroffenen nicht, welche Unterstützungs-angebote für sie vorgehalten werden. Mit der Fachtagung möchten wir unterschiedliche mit der Thematik befasste Professionen zur Vernetzung anregen und einen Beitrag für die Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit leisten. Unser Ziel ist eine noch bessere Versorgung von und Sensibilisierung für die Bedürfnisse und Belange von Gewalt betroffener Menschen mit Behinderungen.

Die Fachtagung wendet sich an Fachkräfte aus sozialer und therapeutischer Arbeit, Polizei und Justiz, die mit Menschen mit kognitiven Einschränkungen arbeiten oder diese begleiten.

Wann: 13.-14. März 2024
Wo: Rathaus der Stadt Zwickau – Bürgersaal, Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau

Zum Tagungsreader (PDF, 3,5 MB)

 

Rückfragen bitte an: 0351 – 811 38 98 oder gfma@opferhilfe-sachsen.de


Mit freundlicher Unterstützung


Sachsen Wappen Grün

Die Vereinstätigkeit wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsichen Landtags beschlossenen Haushaltes


Mitglied im Arbeitskreis der Opferhilfen Deutschland e.V. (ado)